Beiträge von Rieke

Um alle Funktionen des Forums verwenden zu können, benötigst du ein Benutzerkonto !
neues von ATLAS in den News...

    Das arbeitende Menschen ein Problem haben die ganz Zeit-aufwendigen Tiere zu züchten - kann ich verstehen. Aber Da ist eben des Problem, das man für so ein Tier eben sehr lange am Stück online sein muss. Das kann man sich nicht einfach im Laufe der Zeit erarbeiten, wenn man die x Stunden nicht am Stück aufbringen kann, hat man 0 Chance - zumindest ohne Tribe Hilfe.

    Aber Ressourcen? Die gibts alle in rauen Mengen..., man kann Pausen machen wie man will - im Grunde ist eh alles schon extrem leicht hier.

    Stations zum Element herstellen doppelt so oft nutzbar und stellen 3x so viel her. Haben sie wohl gemerkt, des die fortgeschrittenen Tribes doch lieber Bosse auf den anderen Servern machen, weils schneller geht.
    Tek Rüssi auf die wir Monate gewartet haben verstaubt dank Hazart Zwang im Schrank und alles was man wirklich an Tieren nutzt (ausser Schulter Tiere) ... kann man nicht züchten. Die Zunft der Breeder haben sie also auch verhungern lassen. Ich hoffe denen geht ein Licht auf und sie schieben noch bissl was nach, sonst ist die Map weit schneller verstaubt als Scorch es war.

    Darauf hat die Einstellung aber keinen Einfluss. Die Einstellung ist nur dafür da, das er nach dem tamen nicht verhungert. Normal frisst ein Titan in Gefangenschaft nicht, weil er auf einem PvP Server als Dauer-Besitz zu mächtig wäre.

    Ich hab keine Ahnung wie lange genau ich schon ARK spiele, aber trotz Pausen... spiele ich es sicher zu viel. Ich habe mir von Anfang an den Stress mit öffentlichen Servern gespart, war auf "fremden" Servern immer nur zum Test oder wenige Tage - die selten viel Spaß gemacht haben.
    Ansonsten habe ich immer nur mit 1 - 3 Freunden zusammen auf unseren eigenen Servern gespielt. Immer wieder hat es uns gepackt, dann wurde ein Server aufgesetzt und für einige Wochen oder Monate der Sucht gefröhnt - hat durchaus viel Spaß gemacht und wir haben viele Abenteuer erlebt und gigantische Bauten realisiert. Aber immer wieder ging die Motivation flöten. Denn für wen das Alles... keiner da ders sehen könnte... mit dem man handeln , reden, sich austauschen könnte. Dazu muss ich zugeben, hatten Freunde mit denen ich schon seit über 15 Jahre spiele, dann doch andere Vorstellungen davon, wie man mit Admin Rechten im gemeinsamen Spiel umgeht - so verlor ich die Lust.
    Der pure Zufall, brachte mich hier her. In den ersten Tagen war ich nicht gar so begeistert und eher skeptisch. Ich hatte Sorge des ich mich zu sehr über den aufrege, der im Chat immer einen auf dicke Hose machte und dagegen war wenn Leute miteinander Handel betrieben oder sich halfen. Oder wann mir meine Kinderstube entgleitet, wenn im Chat jemand, jede kleine Unstimmigkeit als Chatspam bezeichnend ins TS verlagern will.
    Ich war misstrauisch - kennt man doch so viele Server Gemeinschaften, wo täglich Zoff, Hetze, Dramen stattfinden und die Trolle sich die Hand geben.
    Zudem die Sorge, der unbekannte Admin könne mit seiner "Macht" die Keule schwingen, Ego Trips fahren, Seinen Vorteil ausnutzen oder ... was soll nur passieren, wenn der Server mal hustet... ob man dann ewig warten muss, bis sich jemand kümmert?

    Doch es kam Alles anders. Die Community stellte sich gegen den Ego Tripp, die Leute handelten, halfen sich und täglich freute man sich mehr, immer wieder die selben und auch neue Namen zu sehen. Und ja, wie es bei ARK nun einmal ist - der Server hustete. Und das nicht nur einmal und es war nicht nur mit einem Reboot getan. Doch unser Admin hat sich gekümmert und dabei immer wieder über Stunden alles gegeben um gegen alle Bugs unsere Habseligkeiten zu retten und das gleich auf 4 Maps.
    Dabei blieb er Standhaft und hat nie seine Admin Rechte genutzt um durch Bugs verloren gegangene Dinge wieder her zu stellen - weder für sich noch für andere - wehret den Anfängen, rührt er dieses Gesetz nicht an. Tat uns mehrfach weh, aber dafür blieb es fair - Sauber.
    Mein (unser) Bauprojekt auf Ragna war wirklich groß. Es lagt schon ziemlich wenn man dort hin fliegt ... die erste Zeit hatte ich schon Sorge, ein Admin würde kommen und sagen, es müsse weg oder kleiner... aber nein... es landete doch glatt sogar in einem Server Video.
    Von meinen ca 2300 Stunden Ark, habe ich nun über 300 Stunden hier verbracht.
    Selbst kein Admin mehr zu sein. Rücksicht auf eine Community nehmen zu müssen. Keine Entscheidungen mehr selbst treffen. Aber auch keine Arbeit und kein Stress mehr mit den Server Bugs, keine Freunde die Admin Rechte nicht vertragen. Einlogen, Spaß haben und wissen : Master regelt das schon.

    :thumbup:DANKE!:thumbup:

    Danke an Master für den tollen Job und DANKE an die Community, weil ihr seid echt großartig, ich freue mich das ich diesen Server gefunden habe! Mein ARK zu hause :)


    Und die 8€/Monat die ich jetzt bei g-portal spare, spende ich wieder mit Freude an Master, denn der trägt nicht wenig Kosten für die krasse Kiste, des ist ne ganz andere Hausmarke als ne g-portal oder nitrado Cloud !

    Wünsche euch noch schöne restliche Feiertage und nen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018 - ich freu mich auf die Zeit mit Euch :)

    Rieke

    - Um mit dem Reaver auf eine Sipline zu springen, soll man mit dem Fadenkreuz die Line anvisieren.

    - Der Umgang mit dem Rockdrake ist ohnehin schwer genug, für vieles kommt es darauf an, was man grade genau anvisiert.... (ok ... derzeit ist die chance mich mit dem Teil selbst zu töten bei etwa 95% ...)
    Ich habe den Eindruck auf Abberation ist das geziehlte Schießen, des wenigste wofür man des Fadenkreuz benötigt. ... Also im Moment hab ich Kugelschreiber auf der Mitte meines Bildschirms... aber ich würde mich über ein aktiviertes Fadenkreuz echt freuen... oder ich muss mir wie andre nen Perma Fadenkreuz Plugin auf dem PC installieren, aber des ingame Teil war schon besser :-/

    Ich hab auch gek**** als meine Agis zur Schnecke wurden. Und Wyvern hasse ich... dennoch nutze ich sie für weite Strecken. Den Greif halt wenns schnell gehen soll und ich nicht zu viel tragen muss.
    Aber ich habe auch meine Freude an Thyacoleos entdeckt. Sie können schneller laufen als eine Wyvern fliegen kann, können Berge und Klippen ja sogar Wände herauf laufen und gebrütet/geskillt auch ziemlich viel tragen.

    Du findest schon Alternativen :) Be welcome !!

    Ingame habe ich gelesen, dass einige glauben es gäbe kaum oder wenig Metal auf Abberation - es ist einfach so, dass es jetzt nicht mehr nur die goldenen altbekannten Nodes gibt. Dieses Bild zeigt einen Stein mit etwas blau. DAS ist eine Metal-Node die zwischen 1000 und 1200 Erz abwirft!



    Naja, mittlerweile sind es 22 Rexe , 13 High level sattel, 2 komplett gepimte ausrüstung und nen 9 std yuty in 2-3 tagen durch bugs, unsere lust weiter zu machen, ist grad aufm tiefpunkt - da darf man wenigstens hoffen... ganz ungemischt :)

    Hm, wenn das Backup alt genug ist, sind die gestern abend durch den nächsten Bug verlorenen 12 Rexe und der gebreedete Yuty vielleicht wieder da.... nicht gedacht des sich nen Server down mal als Schweif am Horizont erweist...

    Ja und zwar nur ein Teil von denen die da lagen... sein Plesio war komplett verbuggt und in der ersten Leiche unser Transmitter. Leider keine Chance, erst nach den Server Restart ne Stunde später, war der Bug weg. Ark halt, manchmal echt bitter :)

    Er Sammelt nicht, er ist permanent voll :D Haben ja eh schon 2, einen für Eier und einen für Kacka.

    Irgend etwas wurde geändert. Seit einiger Zeit geht alles in "Tierkaka" unter. Viele Tiere haben 2-4 Kotklumpen unter Hintern, überall stapelt sich die Kacke... Der Kollektor erstickt. Ich verstehe den Grund für die Änderung nur nicht. Es ist soooo einfach an ausreichend Dünger zu kommen und einen anderen Grund für eine Änderung würde ich nicht erkennen - wenn jemand Mangel an Kot hat, darf e gerne vorbei kommen, wir geizen da nicht -.-

    War es vielleicht ein versehen? Kann man das vielleicht per Gelegenheit etwas anpassen? Des ist wirklich schon etwas Krank. Man kann ein kleines Neugeborenes oft erst claimen, nachdem man es unter 2 Kackkugeln gefunden hat. :D

    LG
    Rieke