Beiträge von secochan

Um alle Funktionen des Forums verwenden zu können, benötigst du ein Benutzerkonto !
NEU! RageMP Forenbereich zum Gameserver ...

    Hallo nacho. Also im Moment haben wir die alle in eine Bärenauffangstation nach Saint Jago (D1 Mitte) verschifft und werden dann dort wohl mit einer großen Bärenoffensive (ca 20 Bären) auf der Insel einfallen um den vor Ort ansässigen Gorgonen, Löwen, Wölfen, Feuerelementaren, Warrior of the Dammned, Spinnen und der Hydra mal einen Besuch abzustatten.

    Da rechne ich schon mit so einigen Verlusten und damit einer Dezimierung der Bären.

    Du kannst aber gern nach Rücksprache mal auf BigBrother vorbeikommen und dir ein Bärenbaby auf dich prägen. Musst es dann allerdings auch die 2,5 Stunden ab Geburt begleiten (Füttern und prägen) damit ich damit keine Zusatzarbeit habe.

    Räumlichkeit und Elterntiere kann ich dir zur Verfügung stellen.

    Und nun war es bei mir auch mal wieder passiert. Wollte einen Bären auf Waterfal Bridge (A1 Nord) auf mein Schiff schicken und stattdessen landete er unter Deck. Bin trotzdem losgeseglet da ein Ankern an der Stelle nicht möglich war. Dann auf dem Weg nach SüdWest zu Crystal Island muss er irgendwann von Bord gebuggt sein.

    Also falls jemand in A1 zwischen Crystal Island im Westen und Waterfal Bridge im Norden ein 423er (oder 425er) Bären von der Seebären Company entdeckt bitte bescheid geben mit GPS Koordinaten. Ich bin die Streck nun schon 2x abgefahren und er ist nicht zu finden. :(

    Also Handling Sail in Large und Kanonenluken mit 200% Haltbarkeit hab ich an der Brigg schon verbaut. Die Kanonen haben auch schon 244% Waffenschaden.

    Daher brauche ich nun noch die anderen oben erwähnten Teile wie Large Speed Sail, mittlere Planekn und auch mindestens ein Deck in Mythischer oder Legendärer Quali.

    Hi Black_Soul.

    Wollte mal nachfragen warum du davon so viele Mats benötigst? Selbst wenn du Baupläne verwendest, werden die Geasmtkosten doch auf die Anzahl der verschiedenen Rohstoffe aufgeteilt. Also müsste auch eine Galleone jeweils 1/3 jedes der 3 Rohstoffes kosten.


    Übrigens was ich anbieten kann (so mal aus dem Gedächtnis) ist als Fiber "Jute". Davon jabe ich eine halbe Million rumzuliegen. Und paar andere Sachen finden sich bestimmt auch noch. Muss ich heute abend mal gucken und du mal aus dem TS "AfK" zu mir in den Raum kommen. ;)

    Hallo an die SF.L-Atlas Community.

    Ich dachte mir, nachdem der Thread für Iridium und Iridiumingot ziemlich speziell ist, mache ich doch einfach mal ein neues Thema bezüglich Handel von Ressourcen auf.


    Da ich selbst auch noch Bedarf an so manchen Rohstoffen bzw. Bauplänen habe fange ich doch einfach mal an hier etwas zu posten und hoffen, dass es viele Rückmeldungen und auch andere Anfragen geben wird.


    Ich bin derzeit dabei meine Kapmfbrigg ein wenig upzugraden, damit sie mehr Widerstand gegen die SoDs leisten kann.

    Was mir dafür derzeit besonders fehlt sind ein paar Mytische Baupläne. Leider habe ich keine Blueprints für:

    Mythische Large-Speed-Sails (große Geschwindigkeitssegel)

    Mythische mittlere Planken (die Standard ohne Kanonenluke) - sollte mindestens 180 - 200% haben und wenns geht 28 Baupläne übrig (aber weniger tuns erstmal auch)

    Mythisches mittleres Deck 1-3 Stück für den Anfang (auch mit 180 - 200%)


    Dies alles zur Not auch in Legendär, wenn die Werte mir zusagen.


    Im Angebot habe ich dafür massig kleine Schiffsbauteile (Sloop) und auch noch einige große (Galleone) in den verschiedenen Qualitätsstufen.

    Einfach mal schreiben wenn einer etwas braucht und tauschen oder handeln möchte.


    Dies gilt natürlich genauso für Rohstoffe und auch Schatzkarten, wenn da einer Interesse oder Angebote hat.


    P.S. Ich habe auch tolle Bärchies im Angebot. Also einfach melden wenn einer Interesse hat.


    MfG Secochan

    Klingt ja nach einer einigermaßen sinnvollen herangehensweise. Bleiben allerdings noch Fragen offen wie:

    - gibt es Mndestabstände zwischen Strukturen verschiedener Kompanies oder kann mir einer mutwillig den "Hauseingang" zubauen?

    - Welche Reichweite hat so ein Reparaturgebäude und eben die Kosten für Reparaturen. Wer eine große/umfangreiche/zusammenhängende Base (in EINEM früheren Claimbreich) baut kann ja nicht stundenlangem Farmen pro Tag bestraft werden.

    - und auch die Zeit ist halt relevant. Niemand dafür mit dem Verlust aller seiner Struktuiren bestraft werden nur weil er mal 7 Tage nicht online gehen kann. Gibt ja viele Ursachen, von Krankheit bis hin zu Internetausfall oder Umzug. Da wäre eine Frist mit gewissem Augenmaß zu betrachten.

    Gestern habe ich mich auch mal wieder aufs Meer hinausgewagt, nachdem ich ein paar Tage mit Züchten verbracht hatte.

    Ich wollte nur von Big Brother D1 NordOst auf die Insel südlich davon. Alles in Sichtweite und eine 5 Minuten Reise. Ich hatte nicht den besten Wind, fast schon Gegenwind. Aber die Suche nach Gold trieb mich dorthin. ;)

    Ich hatte gerade abgelegt, da kamen schon die ersten 3 SoDs auf mich zu. Diese 3 grünen hatte ich dann versenkt. (2x Lvl einstellig, 1x Lvl 13).

    Da war die erste viertel Stunde weg. Dann gings weiter die Küste von BigBrother runter gen Süden. Alles gut so weit. War halt dicht am Strand.

    Aber irgendwann war die Insel zu Ende und ich bin aufs offene Meer raus, um zur andren Insel überzusetzen.

    Plötzlich tauchten rechts, links und vor mir "massig" SoDs auf. Ich habe versucht sie zu zählen. Kam zwischenzeitlich auf 12 - 14 SoDs zeitgleich. Von grün bis hin zu rot (Lvl 28). Mein Teammember hat mich schon gebeten mit dem Zählen aufzuhören, da er eh schon mit Hammer schwingen unter Deck beschäftigt war und den Graus von draußen gar nicht wissen wollte. Mir blieb ja schließlich nur die Möglichkeit irgendwo zws. 2 grünen links und einem gelben rechts Mitten durch zu segeln und halt so einge Treffer zu kassieren.

    Also wenn man die Leute vom Segln abhalten will, ist dies genau der richtige weg. Aber wenn ich nur auf dem Land bauen will, dann gibts auch andere Spiele, die nicht auf das Segln und herumreisen aus sind.

    Also das würde ich aber jetzt dann noch nicht "so" ausdrücken. Eine "unbegrenzte" Anzahl an Flaggen auf "einer Hauptinsel" ist für mich auch nicht hinnehmbar, da es auch wieder dazu führen kann, dass eine OInsel vollständig zugeclaimed wird. Wenn es 3-4 Flaggen für eine entsprechend große Hauptbasis geben sollte, dann ist es eigentlich ausreichend. Da ist dann die (1 oder 2) Flagge für den Platz des Basisgebäudes und auch noch eine bis 2 weitere für die Werft und den Schiffsanlegenplatz. Zumal ma dafür ja eine Wasserflagge setzen kann.

    Auf den Außenposten oder Ressourzenseninseln dann jeweils eine bis 2 Flaggen je Kompanie, wobei die Größe der Insel natürlich auch ausschlaggebend sein sollte. Da man als Bsp. auf Big Brother eine oder 2 Flaggen kaum wahrnimmt dank der riesigen Ausmaße der Insel.


    Zur Zukunft des Claimsystems, wie Yovanno ooben anspricht, habe ich gestern bei einem Stream mitbekommen, dass es auf dem Öffi wohl in einem Monat (ca.) einen Wipe geben soll und dann auf den PVP nur noch eine Flagge je Insel (oder wars Server) je Kompanie geben wird. Auf den PVE sollen sie wohl komplett verscwinden und dann sollen Fundamente das Gebiet sichern. Ich glaube kaum, dass dies zu einer Verbesserung führen wird.


    Ich hoffen nur für uns, dass Cheffe von einem Wipe Abstand nimmt, da ich (wie bestimmt andere auch) extra einen Privatserver gewählt haben um in Ruhe bauen und erkunden / Fortschritte machen zu können. Mit dem Wissen, dass alles in einem Monat wieder auf Null gesetzt würde, hätten sich sämtliche Buaprojekte und Züchtungsfortschritte erledigt und wären sinnlos gewesen.

    Es würde dann dem Spiel ähnlich werden, dem ich und meine Teammember gerade wegen der monatlichen Wipes den Rücken gekehrt habe.

    Und klar kommt der Admin bei so vielen inaktiven Kompanies nicht hinterher mit aufräumen. Daher liegt es dann auch an uns, wenn man in der NAchbarschaft eine Flagge hat, die weit über ihre Zeit hinaus ist, diese zu declaimen und dann halt die eigene Flagge wieder wegnehmen. Kostet ja nicht viel Aufwand.

    Mal davon abgesehen, dass sich jemand auf einer Starterinsel einen Bereich mit einer Flagge claimed um dort eine Base und eine Werft zu errichten ist ja auch für mich noch ok. Aber wenn man so manchen Freeport abfährt und dort sieht, dass es nicht einen Fleck mehr am Wasser zum Claimen bzw. für eine Werft gibt, dann ist es von der Kompanie echt übertrieben. (sofern die Flaggen nicht alle zu verschiedenen Kompanies gehören).

    Zu deinem Kommentar mit den 200 Flaggen/Bereichen und nicht genügend Platz: Also ich baue ja derzeit auf D1 Big Brother un da ist so ein Claimkreis "winzig" drauf. Da gehen meiner Meinung nach alleine über 200 Flaggen drauf. und im Süden von D1 gibts eine ähnlich große Insel. oder auch in den Tundra Gebieten A3 und D3 sind riesen Inseln.

    Thema Starterinsel. Das ist ja auch ein Grund, warum auf dem Öffi auf den Starterinseln kiene Flaggen gestzt werden können. Dort alles zuzuclaimen ist schon den neuen (Anfängern) gegenüber nicht fair. In der Hinsicht sehe ich es genauso. Aber dafür ist ja der Freeport gedacht, dass man sich dort ein Floß oder Sloop "kauft" und eine andere Insel aufsucht und dort ansiedelt.

    Eine Änderung der "10" Flaggen Regel sehe ich als absolut erforderlich, da Außenposten/Handelsposten ja eine wichtige Rolle spielen, gerade wo es hier so viele und auch große Inseln auf den einzelnen Servern gibt.

    Mal sehen wer sich hier noch sinnvoll in die Diskussion einbringt und ob wir mit ruhigen Gemütern einen Fortschtitt zu einer belebten Atlas Welt erreichen.


    Ich hatte ja acho schon die Überlegung auf einer der großen Tundra Inseln (A3 D3) mal etwas zu bauen. Mit der Pelzkleidung ist es ja erträglich. Aber dort einen weiteren Außenposten oder eine stylische Base zu bauen traue ich mich schon gar nicht mehr, da die Flaggengrenze bestimmt schon erreicht bzw. überschritten ist.

    Und zu den Neuanfängern, wer jetzt auf A1 oder D1 freeport startet braucht ja nur zu D1 seglen und find Bauland im Überfluss in einem gemäßigten Klima, ohne die 55 Grad der Tropen oder Wüste.

    Nachdem nun gut ein Monat ins Land gegangen ist, möchte ich das Thema doch noch mal aufgreifen. Ich habe bei meinen Reisen durch A1/B1 und A2/B2 doch schon feststellen müssen, dass einige Inseln noch ziemlich voll mit Flaggen sind. ABER: es war mir so gut wie nirgends unmöglich ein Flagge (wenn auch nur kurzzeitig zum Schätze zwischenlagern) zu platzieren. Eigentlich findet, man immer ein Stück Land auf/an den Inseln zum Claimen.

    Bei weiterer Betrachtung/Rumreisen konnte ich auch feststellen, dass es auf C1/2 und D1/2 mehr als genug freie (und auch schöne/bebaubare) Flächen zum Claimen frei gibt.

    Daher weise ich ebenfalls auf die Aussage eines Vorredners hin, dass bei 12 (10 PVE; 2 PVP) Servern mit jeweils mindestens 5 Inseln eine gesamte Flaggenzahl je Kompanie von nur 10 Stück eindeutig zu wenig sind.

    Wenn ich mir die Live-Mao mal betrachte und vor allem die Anzahl der C Kompanies auf der linken Seite, dann gehe ich davon aus, dass gut 80% der Kompanies nicht mehr aktiv sind. Daher gibt es auch etliche Flaggen, die sich leicht declaimen lassen. Es gibt ja sogar schon einige leere herumstehende Basen (teilweise sind dort gar keine FLaggen mehr vorhanden).

    Daher möchte ich darum bitten, noch einmal eine ordentliche Diskussion über die Anzahl/Verteilung der Flaggen anzustreben, damit man sich auch an wichtigen Rohstoffinseln eine Flagge für einen gesicherten Außenposten anlegen darf, was schon bei 2 Inseln je Server zu einer Anzahl von über 20 Flaggen je Kompanie führen würde.

    Ich hoffe auf eine geordnete Diskussion unter Erwachsenen. MfG

    Na klar. Hatte gestern schon jemand vom 7. Schnellbootgeschwader da, der hat sich gleich 2 von den Jungtieren gesichert und die auch selbst imprintet und aufgezogen. und nebenbei habe ich mit meinen 2 Kompaniemitgliedern weitere 8 Baby Bären aufgezogen. Also 10 Babys gestern. Heute abend sind noch mal gleich 5 oder 6 der (Baby-) Weibchen von gestern dran. Und morgen sind die "alten" Mütter wieder befruchtbar. Habe ja ein Weibchen mit 8 tonnen und 711% Melee, allerdings nur 2300 HP und 1200 Stamina. Aber habe auch ein Männchen mit 4 Tonnen 560% Melee, 5,5k HP und 2300 Stamina. Muss die wohl mal öfter zusammenbringen und auf einen besseren Nachwuchs hoffen.

    Ich habe inzwischen alle Metallsorten und Barren vorrätig. Mir fehlen im Moment noch 2 Kolzsorten (das was bei Bambus ganz wenig mit rauskommen soll und Ironwuood/Wüsteneisenholz aus dem Polargebiet). Des weiteren fehlt mir Thatch (Bark/Bellen sieht aus wie Rushes, heißt aber anders). Und Die Fiber Sorte Bambus könnte ich auch noch brauchen.

    Also für alle 6 Metallsorten /-barren wäre ich auch ein passender Ansprechpartner.

    Habe sogar schon 7 Bären aus der Basis rausstellen und Unclaimen müssen, da die nicht mehr meienen Vorstellungen entsprachen. Allesamt mal von wild gezähmte. Der höchste hat Lvl 200. Die stehen da jetzt 7 Tage rum und jeder kann sie claimen.

    Haben heute 9 Weibchen angestzt, sind 10 Babys rausgekommen. 2 hat sich ein Alli gesichert. Sind 7 weibchen bei den Babys von uns bei. also habe ich dann schon 16 Weibchen zur Verfügung.

    Stimmt, der ist echt zu klein zum Züchten. Dann hast aber einen echten Umstieg von diesem kleinen Bär auf so eine Trag und Kampfmaschine. ;)

    Na vielleicht klappt es ja mal am WE. Sind ja alle 2 Tage fruchtbar.

    saljack , hast du denn auch schon einen Bären, den du zum Paaren mitbringen könntest? Was ich im Moment am meisten suche ist die Fasersorte (Bamboo), die Thatchsorte Bark/Bellen oder Twiggs/Zweige) und die Holzsorte Ironwood/Wüsteneisenholz oder Darkwood (selten neben Bambus erhältlich).

    Allerdings kannst ja auch einfach so heute abend mal auf Big Brother vorbeikommen und wenns geht auch in den sf.l TS da dann wieder Breeding angesagt ist. Und du könntest einen Bärchie gleich auf dich prägen.