B2 Server läuft nicht

Um alle Funktionen des Forums verwenden zu können, benötigst du ein Benutzerkonto !
  • Als ebenfalls Betroffener - ich habe den Absturz sozusagen "live" miterlebt - gebe ich auch mal meinen Senf dazu.


    Ja, es wäre definitiv schön und sinnvoll, wenn die Möglichkeit bestünde, dass sich mehr als eine Person um solche Dinge kümmern kann - nicht nur der Spieler wegen, sondern auch, weil es die Verantwortung des Einzelnen etwas mindert, als ebenfalls ehemaliger Server-Betreiber weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es einen auch schnell ziemlich ausbrennen kann, wenn man stets der Einzige ist, der sich kümmern kann und muss.


    Aus dem gleichen Grund würde ich von sowas wie einer "Server-Notfall-Hotline" allerdings stark abraten - mir fallen spontan mindestens 3 Gründe ein, die gegen sowas sprechen, und das schreibe ich wie gesagt als Spieler, der sich natürlich auch wünscht, dass er möglichst schnell wieder spielen kann, aber es gibt Grenzen.


    1. Wer mittels "Notfall-Hotline" den Eindruck erweckt, jederzeit verfügbar zu sein, wird schnell genau daran gemessen - und wehe, es wird mal nicht binnen der vom Hilfe-Suchenden als angemessen empfundenen Zeit reagiert - auf sowas wie gesunden Menschenverstand und Verständnis sollte man da lieber nicht hoffen.


    2. Gesetzt dem Fall, dass ein Eingreifen von "Cheffe" auch mal abseits der Technik nötig ist (beispielsweise beim Maßregeln gewisser nicht erwünschter Verhaltensweisen), kann man drauf warten, dass die öffentlich verfügbare Kontaktmöglichkeit genutzt wird, das eigene Mütchen zu kühlen - sei es mit entsprechenden Nachrichten, Anrufen mitten in der Nacht, dem Veröffentlichen oder Verwenden der Nummer an anderen Stellen - die Möglichkeiten sind endlos, und sie werden genutzt werden, ein Einzelner, der sich ungerecht behandelt fühlt, reicht dafür vollkommen und man kann exakt nichts dagegen tun.


    3. Wenn es dazu kommt, dass mehr als eine Person dazu in der Lage ist, solche Probleme zu beheben, braucht es schon mindestens 2 Nummern - oder einer, der eigentlich gerade keine Zeit hat, muss sich mit dem zweiten in Verbindung setzen und den "Notruf" weitergeben. Wenn das nicht möglich ist, passiert einfach - nichts.

    Denn das Vorhanden-Sein einer Notfallnummer verleitet auch schnell dazu, sich darauf zu verlassen - undzwar auf beiden Seiten, frei nach dem Motto "wenn irgendwas ist, wird sich schon irgendwer melden".


    Lange Rede kurz - ein zweiter technisch-kompetenter "Kümmerer" wäre sicher sinnvoll, aber man sollte nicht über das Ziel hinausschießen.

  • Deine Gründe, Akkon, kann ich total nachvollziehen. Allerdings meinte ich damit eine Hotline die ausschließlich der Meldung von Serverausfällen dient. Das heisst als Regeln dafür festlegen nur für Serverausfälle, nur per nachricht - eine muss reichen, keine Anrufe.. sollte dagegen verstoßen werden obliegt es dem Betreiber entsprechende Maßnahmen abzuleiten.


    Aber wie nicht gesagt aber gemeint war das nur eine der Ideen bzw. Vorschläge.


    Wichtig ist auf jeden Fall an solchen Problemen zu arbeiten und das zu verbessern.. Wie das obliegt "master". Aber im Moment schon über 16 Stunden off ist meiner Meinung nach einfach zu lange.. :(

  • Ich halte mich hierzu mal kurz da wir dieses thema nun seit 4 Jahren haben :)

    Serverausfälle sind natürlich blöd vorallem als betroffener .. diese beheben sich aber in der Regel von selbst was diesmal ersichtlich nicht der Fall war.


    Es wird aber keine Hotline geben und auch sonst nichts in dieser Form ich war nun nach einer harten Woche 2 Tage verhindert mich um die Server zu kümmern ..


    wir haben das Forum und Ts für die Kommunikation und ich bin jeden tag mehrmals dort aktiv .. und um das nochmal horvorzubringen..wir wollen weder zwangsweise eine große Community noch viele Spenden.. wir wollen das sich keiner zu irgendwas verplichtet fühlt ..egal in welcher Form. Jeder der bei uns Spielen will darf dies gerne tuen ..ob er nun Spendet oder nicht sei dahin gestellt doch wir machen dieses sowie all unsere Projekte für den Clan und finden es natürlich umso besser wenn andere da auch noch ein Nutzen von haben :) aber es gibt nach wie vor keinen Support .. zudem sollte man bedenken das ich als alleinige Person mehrere hundert euro monatlich durch die Server verliere was ich mir aber schließlich ausgesucht habe.

    Zum Thema unterstützung.. auch darüber wurde schon oftmals diskutiert und mir wurde auch oft hilfe angeboten doch das alles verlief dann immer im Sande ..
    wir reden hier zudem nicht von 0815 Servern die sich bequem starten lassen sondern jeder verwalter muss ahnung in windows sowie linux systemen haben und sollte im scripting sprachen wie html php asi lua json verstehen können da viele der scripte selbst gebastelt sind :)


    mfg